Archiv für März 2015

Wie Postdemokratie funktioniert

Screenshot Spiegel 28.2.2015

In Bremen war am letzten Wochenende Anti-Terror-Kampf-Spektakel. Anhand der Berichterstattung des Spiegels zeigt dieser Artikel, wie die postdemokratische Verschiebung des gesellschaftlichen Klimas medial ihren Ausdruck findet.
(mehr…)

Ein Offener Brief – eine offene Bilanz

Am 4.2. verteilten Studierende der Sozialwissenschaft einen Offenen Brief an einen Dozenten ihres Instituts an der HU Berlin. Die beteiligten Studierenden kritisierten den Dozenten der Vorlesung „Soziologische Theorie“, sowie seine Zuhörer_innen. Dieser Beitrag bilanziert die darauffolgende Debatte. Zwar wurde diese zumeist auf oberflächliche Weise geführt, dennoch möchten die Verfasser_innen hier auch auf inhaltliche Kritiken eingehen. Der Verlauf der Debatte, so ihr Resümee, zeigte das fehlende existenzielle Verständnis der Studierenden für Kritik an Rassismus und Eurozentrismus. Für emanzipatorische Politik jenseits des linken Mainstreams sind das dunkle Wolken am Horizont.
(mehr…)

Vortragstag „Strafrecht“ bei der AKJ

Die Arbeitsgemeinschaft Kritischer Jurist_innen (AKJ) veranstaltet im Rahmen des Gruppenpraktikums Thementage mit Vorträgen. Morgen, am Dienstag, den 3.3. geht es um Strafrecht. Besonders interessant dürfte dabei der Vortrag um 14h sein. Olaf Franke referiert zum Thema „Polizeizeug_innen vor Gericht“. Die Veranstaltung findet im Gebäude der Jura-Fakultät, Unter den Linden 9, im Raum E25 (Hochparterre) statt. Vormerkenswürdig dürfte auch der Vortrag am 24.3. um 17h sein. Der Rechtsanwalt Ulrich von Klinggräff referiert über“ Politische Justiz an ausgewählten Beispielen“.

(mehr…)