Archiv der Kategorie 'Theorie'

Gewalttäter erkennen am Transparent?

Ein Pressesprecher der Bundespolizei erkennt „gewalttätige Demonstranten“ an der Tatsache, dass diese Personen Transparente im Kofferraum hätten. Anhand eines Beispiels aus der aktuellen Berichterstattung um den G7-Gipfel zeigt dieser Artikel, welche Bedeutung die Theorie des „Symbolischen Interaktionismus“ für emanzipatorisches Handeln haben kann.
(mehr…)

Münkler-Watch Folge 3b

vom 28.4.2015

Nation und Staat: Münkler als Theoretiker der Subversion

Münklers Vorlesung zu Staat und Nation: Kaum Rassismus, kaum Sexismus, eine kritische Distanz zu Eurozentrismus und jede Menge Anknüpftpunkte für emanzipatorisches Handeln. Fast ließt sich Münkler als Theoretiker der Subversion. Doch Münkler wäre nicht „der Münkler“, wenn nicht an den entscheidenen Stellen der liberale pro-Europäer großdeutscher Prägung durchschimmerte.
(mehr…)

Wie Postdemokratie funktioniert

Screenshot Spiegel 28.2.2015

In Bremen war am letzten Wochenende Anti-Terror-Kampf-Spektakel. Anhand der Berichterstattung des Spiegels zeigt dieser Artikel, wie die postdemokratische Verschiebung des gesellschaftlichen Klimas medial ihren Ausdruck findet.
(mehr…)